Fischfilet im Gemüsebett mit Gurkensalat

Fisch zählt zu den gesündesten Lebensmitteln und sollte midestens einmal pro Woche verzehrt werden. Hier mal eine variante von mir!

Hallo ihr Lieben,

heute mittag gab es bei mir Fisch. Das war super lecker, deshalb möchte ich mein Rezept mit euch teilen.

Eine schöne Fischvariante mit viel Gemüse!

Ich hab verwendet:

  • 0,5 Gurke
  • 50g Dill (etwas weniger geht auch)
  • 1 Zitrone
  • 250g Fischfilet (Ich hab Wildlachs (130kcal auf 125g) verwendet, andere Arten sind auch möglich)
  • 500g Suppengrün (enthält ca. 100g Sellerie, 150g Poree, 225g Möhren, Petersilie)
  • 50ml Milch
  • 60g Zwiebel
  • Salz

Zubereitung:

Zunächst habe ich den Gurkensalat zubereitet. Die Gurke lag noch rum und musste weg:

Die Gurke schneiden, salzen und Milch und etwas Dill zufügen.

Für den Fisch:

Das restliche Gemüse säubern und würfeln. Anschließend mit einem Teil des Dills, Petersilie und etwas Salz mischen und in die Auflaufform geben. Je nach Zubereitungszeit des Fischs, kann man es auch leicht vorgarren.

Anschließend das Fischfilet darauf legen, den Rest Dill verteilen und nochmal salzen. Als letztes die Zitrone aufschneiden, 1 Scheibe zur DEko bereit legen und den Rest auspressen. Den Saft über der Auflaufform verteilen.

Das Ganze mit Alufolie bedeckt auf mittlerer Hitze im Ofen garren bis der Fisch gut ist.

Mit der Zitronenscheibe dekorieren und servieren.

Kaloriengehalt der ganzen Mahlzeit: ca. 590 kcal

Viel Spaß beim ausprobieren!

Liebe Grüße,

kilopurzel

abgelegt unter: , , , ,
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum