Freitag durchgehalten! Jipieh!

Mein Fazit zum Fastentag

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen mein Bericht zu gestern, wo ich aufgrund einer unerwarten Eskapade am Donnerstag einen Kalroeinfreien Tag eingelegt habe.

Am morgen bin ich voll motiviert aufgewacht. Frühs habe ich sowieso meistens keinen Hunger. Das erste war dann erstmal eine Kanne Tee kochen und dann etwas Sport.

Mittags wurde dann etwas kritisch, weil ich großen Hunger bekam, aber den habe ich mit Tee bekämpft.

Am Nachmittag bin ich dann entsprechend oft auf Toilette gewesen, aber der Hunger war zumindest gestillt. Am Abend hatte ich dann nicht mal mehr Hunger, sondern konnte ganz entspannt den Tag ausklingen lassen.

Heute habe ich dann wieder ganz normal gegessen und mich an Noom gehalten.

Ich hab also den Tag erfolgreich durchgehalten, was mich schon ein bisschen Stolz macht.

Soviel zu meinem Stand von gestern. Das soll natürlich nicht zur Gewohnheit werden...

Liebe Grüße,

Eure Kilopurzel

abgelegt unter:
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum