Sich Zeit nehmen

Wie wichtig ist der Faktor Zeit beim abnehmen? Das möchte ich hier gern mal deutlich machen.

Hallo ihr Lieben,

habt ihr auch so wenig Zeit wie ich? Ich hab immer wieder das Problem, dass meine Zeit vorne und hinten nicht ausreicht.
Da ist das Studium, der Haushalt, die Hobbies, die Familie, ...

Doch zum abnehmen braucht man Zeit. Nicht nur der Sport, der sich oft auch in den Alltag eingliedern lässt, beansprucht Zeit, sondern auch andere Dinge.

Da wäre zum Beispiel das Kochen. Je gesünder man sich ernähren will, umso häufiger sollte man seine Mahlzeiten selber zubereiten. Das verbraucht natürlich Zeit, die man sich einfach nehmen sollte.

Auch zum Essen sollte man sich Zeit nehmen. Wenn man langsam und ohne Ablenkung isst, nimmt man viel weniger zu sich, als sonst. Ein Grund, warum ich mir immer 30min Zeit für eine Mahlzeit nehme und nichtmal der Fernseher nebenher laufen darf. Wenn ich etwas esse, dann bewusst.

Wenn ich allerdings richtig in Stress bin, neige ich dazu mir etwas Schnelles zwischendurch zu holen. Meistens sind das eher die ungesünderen Lebensmittel. Auch der Sport bleibt meistens als Erstes auf der Strecke. Das ist eines der Probleme, an denen ich arbeiten will. Teilweise schaffe ich es bereits mir mehr Zeit zu nehmen, teilweise verfalle ich aber auch in alte Muster.

Der Weg wird nicht einfacher, aber man muss dran bleiben. Das habe ich mir fest vorgenommen.

Liebe Grüße,

eure kilopurzel

abgelegt unter: ,
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum