Kasselerpfanne

Es gibt doch nichts besseres als Kasseler mit Sauerkraut und Klößen - doch gibt es! Wenn man alle Zutaten in einer Pfanne gemeinsam anbrät!

Hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder Zeit für ein neues Rezept. Heute hatte ich mal Lust auf ein klassisches Rezept: Kasseler mit Sauerkraut und Klößen. Doch normal wäre langweilig und da ich sowieso alles würfeln muss für meine Challenge: Langsam Essen, habe ich die Gelegenheit genutzt und das ganze etwas abgewandelt.

Es gibt doch nichts besseres als Kasseler mit Sauerkraut und Klößen - doch gibt es! Wenn man alle Zutaten in einer Pfanne gemeinsam anbrät!

Ihr braucht:

  • 125g Kasseler
  • 175g Kloßteig für Kartoffelklöße
  • 100g Sauerkraut
  • 1Tl Öl
  • Salz

Zubereitung:

Zunächst kleine Klöße aus dem Teig formen und diese in Salzwasser kochen. Dabei die Klöße nicht zu weich werden lassen.

In der Zwischenzeit den Kasseler würfeln und in dem Öl anbraten. Dann das Sauerkraut zugeben und ebenfalls etwas anbraten. Als letztes die fertigen Klöße zugeben.

Fertig ist die Kasselerpfanne mit nur 386kcal und für die Zubereitung habe ich keine 15min gebraucht!

Beste Grüße,

Eure Kilopurzel

abgelegt unter: , , , ,
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum