April - ein Monat (fast) komplett vegetarisch

Aus moralischen und natürlich abnehmtechnischen Gründen, mache ich einen vegetarischen Monat. Was dies beinhaltet, könnt ihr hier lesen...

Hallo ihr Lieben,

So schnell kann es gehen und wieder ist ein Monat fast rum. Also habe ich mir was für den nächsten Monat überlegt. Ich werde es nochmal vegetarisch versuchen. Ich hab dazu schon einmal ein Wochenprojekt gemacht. Dieses Mal werde ich es auf einen Monat ausdehnen.

Erst hatte ich geplant, mir selber 400g Fisch pro Woche zu erlauben, aber auch darauf will ich verzichten, aber nun denke ich doch ich geh den Weg ganz ohne tote Tiere. Ich hab ja noch Eier und Milchprodukte, die nicht gestrichen werden. Der Schwerpunkt liegt aber auf dem Gemüse und Obst.

Dieses Projekt hat nicht nur einen abnehmtechnischen Aspekt. Ich denke, wenn jeder von uns nur eine Woche im Jahr komplett auf Fleisch und Fisch verzichten würde, könnte man die Tiere viel artgerechter halten und die Überfischung der Meere eindämmen. Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, indem ich einen Monat darauf verzichte.Eine Woche, dass mache ich so schon öfter!

Einzige Ausnahme wird sein, dass eine große Familienfeier ansteht, zu der ich fahre. Da kann ich natürlich schlecht kontrollieren, was es zu Essen gibt und möchte auch auf nichts verzichten...

Liebe Grüße,

Eure Kilopurzel

abgelegt unter:
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum