Ein paar Eindrücke aus dem Februar

Letzte Woche habe ich mich wenig gemeldet, da mein Blog intern den Server gewechselt hat. Nun berichte ich mal ein wenig, wie es mir ergangen ist.

Hallo ihr Lieben,

die letzten Wochen waren sehr durchwachsen bei mir. Aber fangen wir mal ganz von vorn an. Am 6./7. Februar war ich mal wieder auf Besuch bei meinen Eltern. Danach hatte ich wie befürchtet wieder zugelegt. Also beschloss ich, es muss sich jetzt was tun und ich habe was getan.

In der folgenden Woche, war es mein Ziel im Schnitt die 10000 Schritte zu erreichen. Dabei haben mich unter anderem auch diverse Schrittduelle über die Jawbone Up App motiviert. Da ich tagsüber viel am PC sitze, habe ich das ganze vor allem in den Abend gelegt... also vor dem Fernseher immer schön auf der Stelle maschiert um noch ein paar Schritte zu schaffen. Sport war also schonmal kein Problem.

Die Ernährung schwankte etwas mehr. Mein einer Mitbewohner ist für 2 Wochen weggefahren und hat mir einige Lebensmittel überlassen. Zum Einen Gemüse, was gut ist, aber auch Schlagsahne, Käse und Wurst, die nicht gerade fettarm sind.

Ich wollte aber auch nichts weghauen, also hab ich das Beste draus gezaubert und die fettigen Sachen mit Gemüse kombiniert.

Am Wochenende saß ich dann weiter am PC, da ich meinen Blog aktualisieren wollte. Leider ging da einiges schief, sodass das nun noch etwas warten muss. Sonntag war ich dann krank, hab also bis auf einen ausgiebigen Spaziergang den ganzen Tag im Bett verbracht.

Der Spaziergang ging entlang des Lechs...

Spaziergang entlang des Lechs

Ich bin einfach los und soweit gelaufen wie ich Lust hatte, dann umgekehrt und den ganzen Weg wieder zurück.

Spaziergang entlang des Lechs

Das hat natürlich mein Schrittzähler ordentlich gefüttert und so hab ich mir diese Woche das Ziel von täglich 10500 Schritten gesetzt. Bis auf Dienstag habe ich das auch erreicht.

Ansonsten bich etwas gefrustet, weil mein Gewicht stagniert. Ich bin wieder bei den 94kg vom Anfang angelangt und werde jetzt alles geben um noch irgendwie in die Näher der geplanten 92kg am Ende des Monats zu kommen.

Beste Grüße,

Eure Kilopurzel

abgelegt unter:
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum