Kochen mit der Abnehmgruppe: Plätzchen Teil 1

Letzten Donnerstag ging es ans weihnachtliche backen ohne Mehl und ohne Zucker! Diese 2 Rezepte haben wir für euch!

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich, passend zur Weihnachtszeit, 2 Plätzchenrezepte für euch! Diese sind natürlich sehr gesund und kommen komplett ohne Mehl und Zucker aus.

Orange-Ingwer-Cookies

Zutaten für ein Blech Orange-Ingwer-Cookies:

  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Cashewbruch
  • Saft 1 Orange
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL geriebener frischer Ingwer
  • 1/2 TL gemahlene Muskatnuss
  • 1 EL Zartbitter-Schokostreusel (min. 80% Kakao)
  • 3 EL Pistazienmus (Alternativ Cashewmus oder Mandelmus)
  • 1 Ei

Zubereitung

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Rührgerät zu einem halbwegs glatten Teig vermengen. Die Cashewstücke stehen natürlich immer etwas hervor. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Aus dem Teig beliebig große, flache Cookies formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Anschließend die Cookies für 15 bis 17 Minuten im Ofen backen und vollständig abkühlen lassen.

Hafer-Kekse

gebacken mit der Abnehmgruppe

Zutaten

  • 200 g Haferflocken
  • 1/2 TL Backpulver
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL gemahlene Haselnüsse
  • 4 EL Honig
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • Prise Salz
  • 1 Ei
  • Marmelade zum bestreichen

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Haferflocken, Salz, Zimt und Backpulver vermengen. Nun alle weiteren Zutaten hinzugeben und mit den Händen gut vermischen. Sollte der Teig zu ölig wirken, einfach etwas mehr Haferflocken hinzu geben – aber Vorsicht – etwas ölig ist er. Mit Ausstechern einzelne Kekse formen. Dafür den Teig in die Formen drücken und die Formen vorsichtig lösen. Die Kekse auf ein Backblech legen und mit Marmelade bestreichen. Im Backofen für 10-13 Minuten backen und auskühlen lassen.

Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum
Instagram!