Mein neues Fitness-Spielzeug

Wie einige von euch wissen, habe ich mir einen Fitnesstracker zugelegt. Hier nun mein Fazit nach einem halben Tag Nutzung...

Hallo ihr Lieben,

heute morgen war es endlich soweit. Der Postbote hat mein Fitness-Armband geholt. Es handelt sich um ein schwarzes Jawbone Up3.

Mein erster Eindruck ist ziemlich gut. Es sitzt bequem, sieht ordneltich aus, misst ordentlich und scheint auch sonst (fast) alles zu erfüllen, was ich wollte. Die App ist ansprechend, auch wenn man etwas Zeit braucht bis man alle Funktionen gefunden hat.

Das einzige Manko ist, dass nun in der App geschrieben steht, man soll es zum Schwimmen nicht tragen, duschen ist aber ok. Nun hab ich aber Testberichte gelesen, wo es zum Schwimmen eingesetzt wurde und gerade da gelobt wurde... da muss ich mal schauen, wie ich das mache. Da ich nicht groß tauche, trag ich es eventuell trotzdem (ist dann ja auch nicht mehr Wasser als beim Duschen) oder ich schreib einfach hinterher rein, dass ich geschwommen bin.

Schade ist es aber trotzdem, da genau das eigentlich eines meiner Hauptkriterien war. Das lustige ist, jetzt wenn ich das nochmal google, finde ich auf einmal ganz viele Berichte wo das drin steht... naja, manchmal ist das halt so.

Zumindest ist es deutlich praktischer als Schritte zählen über das Handy, da es immer automatisch mit dabei ist. Das Handy hingegen habe ich nicht ständig in der Hosentasche. Und wenn es zukünftig alles erkennt, was versprochen wird (z.B. automatische Sportartenerkennung nach dem Bewegungsrythmus), bin ich trotzdem zufrieden und werde es nicht umtauschen (also verkaufen und ein anderes holen).

Eventuell gibt es auch eine Möglichkeit es gegen Wasser zu schützen. Ich denke da an so eine Kreuzung aus Badekappe und Pulswärmer, die man einfach über das Handgelenk und den Tracker zieht... aber darüber mache ich mir Gedanken, wenn ich schwimmen gehe. Momentan schneit es und von daher hab ich keine Lust auf schwimmen...

Auf jeden Fall ist es eine riesen Motivation. Ich habe bereits heute deutlich mehr Schritte auf dem Zähler als sonst, da ich einfach das Band testen wollte. Und dabei trage ich es erst seit mittag!

Beste Grüße,

Kilopurzel

abgelegt unter:
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum