Schokoquark als Alternative zu Nutella

Manche mögen es süß zum Frühstück, aber es muss nicht die zuckerreiche Nuss-Nougat-Creme aus dem Discounter sein!

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal meine Alternative für das Frühstücksbrot vorstellen. Meine Schokocreme ist zuckerfrei, Kohlhydratarm und liefert durch den Quark Eiweiß.

Ihr brauch dafür:

  • 250g Quark
  • 3 EL Backkakao (je mehr desto herber wirds)
  • 50ml Wasser (für die Konsistenz)
  • ein alternatives Süßungsmittel (möglichst ohne großen Eigengeschmack, ich habe Süßstoff genommen)
  • eventuell ein paar gemahlene Haselnüsse

Ihr müsst nur alle Zutaten in einer Schüssel verrühren. Feritg ist der Aufstrich. Mein Tipp, das Brot zusätzlich mit etwas Banane belegen, das bringt noch etwas Frische rein. Auch kann man den Quark als Nachtisch essen!

Beste Grüße,

Eure Kilopurzel

Elke sagt
13.07.2017 11:37

Gute Idee, ich würde an Stelle von Süßstoff (Imker)Honig nehmen. Werde Deinen Schokoquark am Wochenende ausprobieren, vielleicht sogar noch Schmand darunter rühren, weil der sehr cremig ist. Vielen Dank für den Tip

kilopurzel sagt
13.07.2017 13:05

Kann man machen. Aber speziell Honig ist an der Stelle recht intensiv im Eigengeschmack. Das macht es zwar lecker nimmt aber den Nutella-Flavour etwas raus. Schmand braucht es dank dem Wasser eigentlich nicht mehr, aber man kann es machen, wenn es einem gefällt...

Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum