Shirataki- oder Gemüsenudeln?

Was ist die bessere Nudelalternative?

Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich mich das erste Mal an Shiratakinudeln versucht und möchte euch nun mein Urteil dazu geben.

Zunächst die Rezepte. Ich habe 2 Varianten probiert, eine asiatische und eine italienische Variante.

asiatisch zubereitete Shiratakinudeln

Diese Variante ist ein klassisches Wokgemüse (Zucchini, Lauch, Sprossen, Möhren, Zwiebel) gewürzt mit Sojasauce, Knoblauch und roter Currypasste. Die Nudeln erst abspülen und dann im Wok (oder der Pfanne) mitgaren.

italienisch zubereitete Shiratakinudeln

Die zweite Variante ist nun eine klassische Tomatensauce (Tomatenmark, Wasser, Zucchini, Zwiebeln, Möhren) gewürzt mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Basilikum und Oregenao. Auch hier die Nudeln abspülen und direkt in der Sauce garen. Als Highlight noch etwas Käse drüber...

In beiden Varianten schmeckte die Nudel sehr gut. In der asiatischen Variante erinnert sie mich persönlich an die Glasnudeln (Reisnudeln). In der italienischen Variante ist sie etwas bissfester als normale Nudeln, aber sehr angenehm.

Wichtig sind halt nur ausreichend Gewürze, da die Nudel im Gegenteil zur normalen Nudel keinen Eigengeschmack hat.

Nun aber zur Frage, was ist die bessere Alternative? Gemüsenudeln oder Shiratakinudeln? Dafür habe ich folgende Tabelle vorbereitet:

Kriterium Gemüsenudeln Shiratakinudeln
Aufwand Mittel: Man benötigt einen speziellen Hobel oder muss mit dem Sparschäler das Gemüse in Nudeln verwandeln. Garzeit: 2-3min Gering: Die Nudeln müssen nur kurz abgespült werden. Garzeit: 2-3min
Einsatzmöglichkeiten Vielseitig: Je nach Gemüse haben die Nudeln mehr oder weniger Eigengeschmack. Auch roh als Salat verwendbar. Nur in würzigen Speisen: Die Nudel braucht eine würzige Grundlage und kochen ist erforderlich.
Preis Günstig, Zucchini z.B. aktuell 1kg zwischen 1€ und 1,50€ Teuer: abgetropft kosten die Nudeln im Schnitt 8-12€ pro Kilo
Geschmack und Konsistenz Nach dem verwendeten Gemüse, oft weicher als Nudeln Absolut neutraler Geschmack, aber gute Konsistenz
Kalorien Je nach Gemüse, Zucchini z.B. 19kcal auf 100g, Karotten 26kcal auf 100g Ca. 6-14kcal auf 100g

Ich habe mal Fett makiert, wo für mich die Vorteile liegen. Im Fazit kann man sagen, dass beide ihre Berechtigung haben und ich werde beide weiter verwenden. Die Shiratakinudeln werden ein seltenes Highlight, da sie recht teuer sind, aber einfach die nudelähnlichere Konsistenz haben.

Gemüsenudeln werden zukünftig öfter auf dem Plan stehen, vor allem, wenn ich mir am Donnerstag den passenden Gemüsehobel hole.

Beste Grüße,

eure Kilopurzel

 

Tabea sagt
26.04.2016 16:21

Was für ein schöner Vergleich. Die Shirataki-Nudeln kenne ich noch gar nicht, aber gerade wegen der Konsistenz würden sie mich wohl ansprechen.
ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deiner zukünftigen Gemüsehobel, wir haben aktuell leider nur einen Sparschäler, den ich aber über alles liebe.
Liebe Grüße
Tabea von http://tubbyleins-licht-blick.blogspot.de

kilopurzel sagt
26.04.2016 17:42

Hallo Tabea,
lang nichts mehr von dir gehört. Danke für den Kommentar. Wegen der Konsistenz, hab da mittlerweile sehr unterschiedliches Feedback. Je nach Sorte scheint es da Abweichungen zu geben... aber sie ist defintiv nudelähnlicher als die Gemüsenudeln.

Liebe Grüße,
Kilopurzel

Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum