Vorbereitung auf den August

Im August steht die Brigitte-Diät sowie eine Laufchallenge auf dem Programm, hier nun die wichtigsten Informationen zu beiden.

Hallo ihr Lieben,

für den August habe ich wieder einen neuen Plan im Petto, bestehend aus der Sportchallenge und der Brigitte-Diät.

Sportchallenge

Fangen wir mit der Sportchallenge an. Mein Ziel sind es im Monat 222km zu Fuß zurück zu legen. Das bedeutet im Schnitt täglich 7,2km und das sind bei mir knapp 12000Schritte täglich.

Ursprünglich war der Plan 300km und dafür auch Radfahren einebziehen, aber ich bin ab dem 20. August im Urlaub und hab da keine Möglichkeiten zu radeln. Deshalb nur Schritte.

12000 Schritte täglich sind für mich eine Herausforderung, denn ich habe einen Bürojob. Dazu kommt, dass ich 2mal die Woche schwimmen gehe und an diesen Tagen kaum km zurück lege, aber ich hab ja ab dem 20. August Urlaub und dort die Zeit nutzen.

Ernährungsplan

Als Grundlage für meine Ernährung dient die Brigitte-Diät. Diese basiert auf folgenden wesentlichen Punkten:

  • täglich 3 Mahlzeiten nach 4-4-10 (bedeutet mit 4h dazwischen und 10h nachts)
  • keine Snacks
  • täglich 1200-1400kcal: Hier muss ich die Menge hochsetzen, denn aufgrund meines Sportplanes und meines Grundumsatzes ist das zu wenig, also esse ich täglich 1600kcal und Sonntags gönne ich mir nochmal 150kcal extra. Realisieren werde ich das über die Menge der Zutaten
  • Einen Speiseplan aus fertigen Rezepten zusammenstellen, die besonders auf gesunde Fette und wenige KH setzen, zusätzlich schnell und einfach umzusetzen sind
  • Fertige Pläne nutzen oder eigene Zusammenstellen, sodass alle Vorlieben bedient werden
  • Kategorisierung der Rezepte in "Kalorienbremse" für Abends/Mittags und "Fatburn-Kick" für Abends
  • Rezepte für ein oder zwei Portionen, was es für alleinlebende wie mich einfach macht, da man nicht umrechnen braucht. Bei 2 Portionen kann man ja am nächsten Tag die Reste essen.

Leider muss ich nach dem 20.august mit den Rezepten aufhören, da ich dann nicht mehr für mich selbst koche. Aber ich werde sie 3 Wochen lang testen.

Ich bin noch am überlegen, ob ich für die 3 Wochen die 3 fertigen Pläne nehme oder mir eigene zusammenstelle. Ich werde es auf jeden Fall posten, für alle die nachkochen wollen.

Beste Grüße,

eure Kilopurzel

 

abgelegt unter:
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum