Die Top 10 der Abnehmfehler

Ich habe mal mitgezählt, was so die häufigsten Ursachen sind, warum die Abnahme nicht läuft...

Hallo ihr Lieben,

ich werde mittlerweile oft angefragt, warum die Abnahme nich klappt. Deshalb möchte ich gern mal die Top 10 wieder geben, was mir unter den besagten Fällen vorkam. Manches ist denkbar einfach, anderes ist erstaunlich weit oben.

  1. Zu wenig Trinken: Ja, dass ist mit Abstand der häufigste Fehler. Ohne Wasser, kein effektiver Stoffwechsel. Übrigens zu der Menge der benötigten Trinkflüssigkeit kläre ich im Rahmen meiner Trinkchallenge auf! Sie ist Teil des verlinkten PDFs.
  2. Zu wenig Schlafen: Regeneration ist wichtig! Der Körper braucht Ruhe! Auch die schlechte Schlafqualität kann eine Ursache sein.
  3. Zu viel Stress: Erstaunlicher Weise oft selbst herbei geführt, weil jede Schwankung viel zu ernst genommen wird oder Beobachtungszeiträume statt den empfohlenen 8 Wochen auf 1 Woche beschränkt werden. Übrigens Schwankungen bis zu 4kg sind völlig normal. Sie können Nahrungsbedingt, Sportbedingt oder Hormonbedingt auftreten. Ursache sind meist Wassereinlagerungen oder halt ein gut gefüllter Darm. Hier helfen: Keine Panik schieben, Entspannung im Tagesablauf einplanen, Stressmacher beseitigen. Genauso sind Haltephasen bis zu 4 Wochen normal. Oft sind das Phasen, wo der Körper Muskeln aufbaut... neue Muskeln bedeutet mehr eingelagertes Wasser. Das Gewicht stagniert oder steigt sogar leicht an. In dem Fall ist Umfänge messen sehr hilfreich. Ich hab selber 2017 kaum Gewicht, aber 2 Kleidergrößen abgenommen.
  4. Falsche Richtwerte: Kalorienziele werden oft zu hoch oder zu niedrig eingestellt, weil man den Berechnungen keinen Glauben schenkt. Die Folge ist Mangel, da natürlich keine Mikronährstoffe ausgeglichen werden oder man hat einfach kein Defizit. Beachtet auch, nach einer Abnahme, ändern sich die Idealwerte!
  5. Überbewertung des Sports: Oft wird Sport zu hoch eingeschätzt (zu viele Kalorien zusätzlich gegessen). Vor allem in Verbindung mit Fitnesstrackern oder Aktivitätsleveln kommt es vor, dass Sport doppelt eingetragen wird.
  6. Mangelernährung: Trotz ausreichender Kalorienzufuhr, fehlen Mikros und Eiweiß, sodass der Körper nicht ausreichend versorgt wird. Die Umstellung auf mehr Gemüse und Eiweiß wirkt oft Wunder! Etwas tiefer gehe ich auf dieses Thema in meiner Grundumsatz-Diskussion ein. Und bedenkt bitte, je mehr Sport ihr macht, umso höher ist euer Bedarf an Mikros und Eiweiß. Wer extrem viel macht, sollte einen Teil der verbrannten Kalorien wieder aufnehmen. Bei mir liegt die Grenze bei 500kcal. Hab mich mehr verbraucht werden 30% der Aktivitätskalorien wieder gegessen.
  7. Belohnungsessen: Ganz nach dem Motto, ne halbe Stunde Sport und dann einen Eisbecher... es gibt bessere Belohnungssysteme!
  8. Ungenaues eintragen: Ach das Tröpfchen Öl, ach der halbe Schokoriegel... manche tragen nicht genau genug ein, schätzen zu viel und verschätzen sich dann. Am Anfang sollte man echt mal alles abwiegen. Ich mach das seit 3 Jahren und kann immer noch schlecht schätzen. Die Waage ist mein ständiger Begleiter und so klappt das wunderbar!
  9. Medizinische Ursachen: Vorerkrankungen und Medikamente können auch Schuld sein, aber da kann nur der Arzt helfen und beraten.
  10. Unwissenheit: Einige wenige scheinen echt überhaupt keinen Plan von Ernährung zu haben. Ernährungspyramide? 5 am Tag? Vitamine? Mikros? Makros? Klar, man kann nicht alles wissen und gerade de Pyramide und 5 am Tag sind überholt, aber irgendwie sollte man doch mal von den Grundbausteinen der ausgewogenen Ernährung gehört haben (auch wenn nicht jedes bekannte Modell wirklich gut ist, so empfehlen doch alle reichlich Gemüse) oder sich am Anfang dazu belesen. Dazu kommt dann, dass man durch Unwissenheit jedem Trend hinterher hetzt und dann auf Werbeversprechen der Pulverindustrie und der Crashdiäten mit Nahrungsergänzung reinfällt. Leute das kann nichts werden.

 

Ich selber habe mich schon bei einigen der Fehler ertappt. Oft bedingen die einen auch die anderen. Wer z.B. in Stress verfällt, kann schlechter schlafen.

Schaut einfach mal durch, vielleicht findet ihr Fehler, die ihr regelmäßig macht!

Beste Grüße,

Eure Kilopurzel

abgelegt unter: ,
Anke sagt
30.08.2017 15:07

Da fehlt noch: Essen aus lange Weile und ohne Hunger !!! Liebe Grüße

kilopurzel sagt
31.08.2017 08:26

Das ist eine Ursache, stimmt, aber nicht unter den Top 10. Kann daran liegen, dass das viele selber erkennen und es so nicht an mich rangetragen wird...

Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum
Instagram!