Gefüllte Paprika mit Couscous

Schnell vorbereitet!

Hallo ihr Lieben,

heute mal wieder ein Rezept aus meiner privaten Küche. Das gibt es ja zunehmend seltener, weil ich oft alte Rezepte wieder nachkoche. Aber am Wochenende gab es mal was neues.

Gefüllte Paprika mit Couscous

Zum Nachkochen braucht ihr:

  • eine große Paprika (280g)
  • 250g Aubergine
  • 100g Zwiebel
  • 50g Couscous, roh
  • 2 Eier
  • Salz
  • Sojasauce

Für die Füllung zunächst Eier, Couscous und Sojasauce verrühren.

Die Paprika vom Deckel befreien und entkernen. Die essbaren Bestandteile des Deckels würfeln und in die Paprika geben. Darauf die vorbereitete Füllung geben.

Die Aubergine schälen und würfeln. Dann leicht salzen.

Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden.

Dann die Paprika in der Mitter der Auflaufform platzieren. Die Aubergine darum verteilen und die Zwiebel über alles geben. 50ml Wasser am Rand einfüllen. Und alles bei 180 Grad in den Ofen. Zeit hängt von der Form der Paprika ab. Die Füllung muss bis unten gestockt sein, dauert ca. 30-45min.

Ergibt ca. 560kcal pro Portion.

Beste Grüße,

Eure Kilopurzel

Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum