Gastbeitrag: 3 Lebensmittel für mehr Fokus, Energie und mentale Performance

AutorTobias Fendt

Blog: http://www.brainperform.de/

Kontakthttp://www.brainperform.de/kontakt/ 


Viele Menschen haben das Gefühl ausgebrannt zu sein und leiden unter einer ständigen Müdigkeit. Sie können sich gar nicht aufraffen zur Arbeit zu gehen oder Freunde zu besuchen. Es scheint so, als hätten sie ihre Energie verloren. Durch einige Lebensmittel ist es möglich, diese Energie zurückzugewinnen. Das Gehirn benötigt wie die Muskeln, das Herz und die Knochen spezielle Nährstoffe, die es dazu bewegen, auf Höchstleistung zu arbeiten. Damit die Leistungsfähigkeit und mentale Performance gesteigert wird, sollten drei Lebensmittel beim täglichen Ernährungsplan nicht fehlen:

  • Vollkornprodukte
  • Fetter Fisch
  • Vitamin C reiches Obst und Gemüse

Vollkornprodukte bringen den Körper in Schwung

Wenn regelmäßig Vollkornprodukte gegessen werden, bewirkt das einen langsamen und stetigen Anstieg der Glukosekonzentration im Blut. Hierdurch entsteht ein kontinuierlicher Energieschub, der sich besonders gut auf das Gehirn auswirkt. Glukose gilt als bester Energielieferant für das Gehirn und sorgt für eine verbesserte Performance. Wenn das Gehirn nicht optimal mit Energie versorgt wird, dann kann es schnell passieren, dass es zu einem Einbruch der mentalen Leistungsfähigkeit kommt. Darüber hinaus erhält der Körper durch Vollkornprodukte viel mehr Spurenelemente und Vitamine, als durch Weißmehlprodukte oder verarbeitete Kohlenhydrate in Fast Food oder Fertigprodukten.

Hafer sorgt für ein sättigendes Gefühl

Eines der beliebtesten Vollkornprodukte ist Hafer. Mit vielen unlöslichen Ballaststoffen wirkt sich Hafer sehr positiv auf den menschlichen Körper aus. Hafer quellt im Darm auf, fördert die Verdauung und treibt alle belastende Giftstoffe aus. Sie werden abtransportiert, sodass der Körper entgiftet wird. Die Fasern bremsen durch ihr Volumen den Heißhunger über mehrere Stunden. Der Körper fühlt sich gut gesättigt und es besteht nicht ständig der Gedanke an Hunger. Dadurch sind die Gedanken frei, für andere wichtige Dinge, die erledigt werden müssen.

Fetter Fisch ist gut fürs Gehirn

Fette Fischarten wie zum Beispiel Lachs, Makrele oder Thunfisch enthalten große Mengen gesunde Fette wie Omega-3 Fettsäuren. Das ist gerade fürs Gehirn sehr wichtig. Ein niedriges Level an Omega-3-Fettsäuren werden Gehirnverlust sowie einem höheren Alzheimer Risiko in Verbindung gebracht. Fisch fehlt bei vielen Menschen auf dem Ernährungsplan. Dadurch entsteht schnell ein Mangel an Omega-3-Fettsäuren. Sie unterstützen die Leistungsfähigkeit des Gehirns, indem die Kommunikation der Nervenzellen erhöht wird. Viele Menschen wissen gar nicht, dass Omega 3-Fettsäuren die Produktion des Wohlfühlhormorns Serotonin steigern. Dadurch tragen sie zu einer mentalen Performance bei und verbessern das allgemeine Wohlbefinden.

Lachs sorgt für einen verbesserten Stoffwechsel

Damit sich ein Körper fit und engergiegeladen fühlt, ist ein reibungsloser Zellstoffwechsel und eine gut funktionierende Hormon Produktion wichtig. Für beides ist es wichtig, dass der Körper ausreichend mit Omega-3-Fettsäuren versorgt. Da der menschliche Körper Omega-3 Fettsäuren nicht selber herstellen kann, sollte Lachs als regelmäßiger Lieferant genutzt werden. Er kann auf Salaten oder in Form einer Hauptmahlzeit dafür sorgen, dass der Körper einen natürlichen Energieschub erhält.

Vitamin C haltige Früchte sind wichtige Nährstoffe

Vitamin C ist einer der wichtigsten Nährstoffe, die der menschliche Körper benötigt. Das Vitamin fördert die Aufnahme von Eisen und ist zusätzlich in der Lage, freie schädliche Radikale abzufangen. Auch für den Gehirnstoffwechsel spielt Vitamin C eine wichtige Rolle. Von allen Organen enthält die Hirnanhangdrüse die höchste Konzentration an Vitamin C. Unter den Obst- und Gemüsesorten sind Zitrusfrüchte die bekanntesten Vitamin C Bomben. Aber auch Spinat, Kohlarten, Johannisbeeren enthalten eine große Menge Vitamin C. Ein kleiner Nachteil ist, dass Vitamin C nicht hitzestabil ist. Das bedeutet, dass das Vitamin beim Kochen verloren geht. Aus diesem Grund eignet sich für einen Energieschub rohes Obst und Gemüse sehr gut. Dadurch wird der Vitamin C Speicher des Körpers schnell wieder aufgefüllt.

Grünkohl ist ein wahrer Schlankmacher

Grünkohl steht bei vielen Menschen ganz oben auf der Liste an Lebensmittel, wenn eine Diät geplant ist. Als Salat, Smoothie oder Chips kann Grünkohl schmackhaft zubereitet werden. Grünkohl liefert viel Vitamin C und verfügt über mehr Kalzium als Milch. Vitamin C und Kalzium ist nicht nur wichtig fürs Gehirn, sondern beides kann auch für ein Wunschgewicht genutzt werden. Das Vitamin treibt den Stoffwechsel an und fördert die Produkt des Schlankhormons Noradrenalin. Durch Kalzium kann zusätzlich der Fettabbau beschleunigt werden. Die Fettpolster schmelzen gerade rund um den Bauch sehr schnell. Aber auch Nüsse können als Brainfood sehr nützlich sein. Gerade Walnüsse sind eine hervorragende Quelle von Vitamin E. Viele Studien haben gezeigt, dass sie die mentale Performance verbessern können. Das Vitamin E ist auch ein wichtiger Antioxidant. Er schützt den Körper und das Gehirn ebenfalls vor freien Radikalen. Zusätzlich liefern Walnüsse viel Vitamin B, Kalium, Magnesium und Folsäuren. Da die Nüsse aber auch einen hohen Fett- und Kaloriengehalt aufweisen, sollten sie nur in Maßen genossen werden. Mit diesen Lebensmitteln kannst du deine Produktivität und Denkleistung verbessern. Natürlich gibt es noch mehr Lebensmittel, die gut für dein Gehirn und deine Energie sind. Hier haben wir uns aber auf die 3 wichtigsten beschränkt. Kennst Du noch weitere? Dann freuen wir uns auf dein Kommentar!

Über den Autor:

Dies ist ein Gastbeitrag von Tobias, Biohacker und Selbstoptimierer. Er ist Autor und Blogger auf www.brainperform.de. In seinen Artikeln gibt er seinen Erfahrungsschatz aus jahrelangem Biohacking weiter, welcher sich auf eine gesunde Ernährung, mehr mentalen Fokus und einem besseren Schlaf bezieht. 

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.