FrauLustig: Einkaufen mit Stolz

Ich habe ja immer wieder so Schwankungen. Eine Zeitlang ernähre ich mich extrem gesund, um dann irgendwann in eine ungesunde – oft dann auch extrem ungesunde Phase zu fallen.

Ich habe ja immer wieder so Schwankungen. Eine Zeitlang ernähre ich mich extrem gesund, um dann irgendwann in eine ungesunde – oft dann auch extrem ungesunde Phase zu fallen.

Wenn ich in meiner gesunden Phase im Kaufladen an der Kasse stehe – schaue ich mir immer die Einkäufe der Leute vor und hinter mir an. Toastbrot, Nussnugatcreme, Fertiggerichte, Maggi-Fix-für-irgendwas, Fleischwurst, Süßigkeiten, gezuckerte Limonade was weiß ich noch alles.

Voller Stolz stehe ich dann mit meinem Einkaufswagen in der Reihe. Gefüllt mit vielen bunten Farben vom Obst und Gemüse und sonstigen gesunden Dingen. Ich denke dann immer, ja schaut nur, wie ich auf mich achte. Also mal ganz ehrlich, das ist echt ein gutes Gefühl. Ehrlichweise muss ich zugeben, dass ich dann so leicht überheblich vor mich hindenke, wie können die Leute nur so einen Müll kaufen. Vermutlich habe ich dann auch einen leicht abwertenden und verächtlichen Blick im Gesicht ;-) Kurz darauf besinne ich mich dann – denn auch ich habe immer wieder mal diesen Mist im Einkaufswagen.

Aber trotzdem schmälert es mein gutes Gefühl nicht, dass ich immer häufiger einen Einkauf nach Hause bringe, der mich wirklich stolz macht. Neulich ist es mir sogar passiert, dass die Kassiererin zu mir gesagt hat: „Sie leben aber gesund!“ Wie selbstverständlich kam ein „Ja!“ von mir – wobei man mir ja ansieht, dass das nicht immer so war. Aber ich bin auf einem guten – sehr guten Weg…

FrauLustig

abgelegt unter:
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum