FrauLustig: Rinderbrühe

Bei mir kocht gerade eine Rinderbrühe auf dem Herd.

Bei mir kocht gerade eine Rinderbrühe auf dem Herd.

Dazu habe ich heute ein schönes Stück Siedfleisch und jede Menge Suppengemüse gekauft. Ich koche mal wieder auf Vorrat. Wenn die Brühe fertig gekocht ist, dann schöpfe ich nach dem erkalten das Fett ab und friere die Brühe danach portionsweise ein. Dann ist daraus mal ganz schnell eine Gemüsesuppe gemacht. Oder eine Eiflockensuppe. Ich weiß dann auf jeden Fall, dass ich da was ohne künstliche Geschmackverstärker esse. Und eine warme Brühe geht immer … auch einfach mal zum Trinken aus der großen Frühstückstasse mit der „Hello Kitty“ drauf, wenn es mir kalt ist.

FrauLustig

abgelegt unter: , ,
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum