FrauLustig: Urlaub

Mein Urlaub hat mit gerettet. Wir haben einen Aktivurlaub gemacht. Mit dem Fahrrad Richtung Salzburg.

Mein Urlaub hat mit gerettet. Wir haben einen Aktivurlaub gemacht. Mit dem Fahrrad Richtung Salzburg. Eine Tagesroute war zwischen 40 und 70 km lang. Da blieb nicht viel Platz für’s faul sein. Auch wenn der Körper am Abend an allen möglichen Stellen weh tut (besonders an den Teilen, die direkt mit dem Fahrradsitz in Kontakt sind ;-) ist so eine Radtour echt toll. Man ist unterwegs. Nahe an der Natur und nahe an den Menschen. Ich bin echt ein bisschen stolz auf mich, dass ich das alles gut durchgehalten habe. Eine konsequente Ernährung durchzuhalten ist dagegen schwierig. Die Österreicher sind schon ein Volk von Genießern. Da wird nicht an schweren Soßen und Mehlspeisen gespart. Und wenn alle am Tisch die landestypischen Schmankerln reinschaufeln, dann war es mir nicht möglich, dass ich immer nur in einem Salat rumstochern wollte. Aber ich habe ja auch jeden Tag sportlich gestaltet. Das Resultat meines Urlaubes ist auf der Waage zu erkennen. 3 Kilo in 10 Tagen. Aber minus. Nicht plus. *freu* Ich habe 3 Kilogramm abgenommen. Und ich bin stolz wie ein Gockel.

FrauLustig

abgelegt unter:
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum