FrauLustig: Verschnupft

Kleiner philosophischer Ausrutscher

Ich bin erkältet und liege flach ..

Diese Tatsache hat mich heute Morgen dazu gebracht den Fernseher schon am frühen Morgen einzuschalten.

Es kam :“Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“

Kennt Ihr den Film?

Also: Vielleicht mag das ja jetzt etwas zu theatralisch für einen Abnehmblog sein …

Aber: In den Film kam eine Szene vor (es war, als Walter die Kneipe mit dem schräg singenden Piloten verlies) da stand auf den Asphalt geschrieben: „Das ist der Sinn des Lebens!“.

Walter ist losgelaufen. Er hat sich entschlossen aus seinem sicheren und geregelten – aber dafür langweiligen Leben auszubrechen - und etwas zu wagen. Etwas Waghalsiges zu tun. Eine neue Richtung einzuschlagen. Mutig sein. Sein Problem selbst zu lösen.

Bevor ich nun zu weit ausschweife:

Ich glaube das ist auch das Problem von vielen dicken Menschen. Den ersten Schritt zu tun. Etwas verändern am eigenen Leben. Loszulassen und Neues zuzulassen.

Denn: Wäre bis zu den Tag alles gut gewesen, dann würde man nicht so aussehen wie man aussieht … und die Waage würde auch was anderes sagen.

Das Ergebnis dieser Überlegung ist also: Wenn Du es anders haben willst – dann musst Du es anders tun. Anders leben. Anders denken. Anders handeln. Aktiv werden. Dein Leben selbst in die Hand nehmen. Dein Problem lösen.

Essen - ist definitiv keine Ersatzbefriedigung für das, was es alles zu erleben gibt da draußen in der Welt.

War das jetzt ein unpassender Beitrag für diesen Blog? Hmmm, … Keine Ahnung.

Was meint Ihr?

Nachdenkliche Grüße von FrauLustig

abgelegt unter:
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.

Euch gefällt mein Blog? Dann teilt ihn mit euren Freunden:

Sandra Rum