Shiratakireis mit veganer Bolognese

Rezept für 5 Portionen Hinweis zu Shiratakinudeln: Shirataki- oder auch Konjaknudeln sind eine asiatische Nudelart, die aus der Konjakwurzel gemacht werden. Sie sind nahezu kalorienfrei und deshalb zum Abnehmen geeignet. Ihre Konsistenz erinnert an Glasnudeln/Reisnudeln. Nach dem öffnen der Packung, riechen die Nudeln fischig und müssen gründlisch abgespült werden, bis der fischige Geruch verflogen ist.

Zutaten:

  • Shiratakinudeln nach Bedarf
  • 1l passierte Tomaten
  • 200g rote Linsen
  • 2 Zwiebeln
  • 1EL Öl
  • Gewürze nach Wahl, z.B. Salz, Pfeffer, Paprika, Knobauch, Curry, Basilikum, Oregano, Majoran
  • 2 Zucchini
  • 500g Karotte

Zubereitung:

  1. Zwiebeln würfeln und im Öl anbraten.
  2. Karotte und Zucchini würfeln und dazu geben.
  3. Rote Linsen, Gewürze und passierte Tomaten ebenfalls dazu geben.
  4. Köcheln lassen, bis die roten Linsen bissfest sind.
  5. Die Shiratakinudeln dazu geben und nochmal 2 Minuten köcheln lassen. Gegebenenfalls nachwürzen

Nährwerte:

  • Kalorien:276kcal
  • Eiweiß:16.0g
  • Kohlenhydrate:40.0g
  • Fette:5.0g